X

Viel hilft wenig

von Franz-Rudolf Esch

Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch I ESCH. The Brand Consultants GmbH
Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch
+49 6831 95956-0
office@esch-brand.com
Kontakt aufnehmen

    Die abgesendete Kontaktanfrage erhalten Sie im Anschluss per Mail.




    Blog Beitrag teilen:

    Wer kennt das nicht: Ziele, Strategien, Maßnahmen, Projekte und Initiativen in Unternehmen explodieren. Meist ist dies eine Reaktion auf die Herausforderungen und die Veränderungen im Markt. Zweifelsohne müssen Unternehmen und Marken darauf auch reagieren: Es überleben nicht die Stärksten, sondern die Anpassungsfähigsten.

    Allerdings zeigt sich zunehmend, dass diese wohlbeabsichtigten Initiativen oft nicht erfolgswirksam werden und den Erfolg von Marken und Unternehmen steigern. Mehr hilft nicht mehr, sondern führt oft zu weniger Erfolg.

    Jede Form der Anpassung an sich wandelnde Markt- und Umweltbedingungen sollte deshalb aus einer klaren Haltung erfolgen, die handlungsleitend ist. Somit sind Ziele, Strategien und Maßnahmen aus Purpose, Grundsätzen und der Vision für Marken und Unternehmen abzuleiten und mit Blick auf zwei Kriterien zu schärfen: den Wertbeitrag für Kunden sowie andere Anspruchsgruppen und den Wertbeitrag für die Marke. Wir wissen aus unserer Studie „Wandel braucht Haltung“, dass die Top-Performer genau so handeln und damit eine um 15 Prozent höhere Performance haben als alle anderen Unternehmen.

    Was können Sie tun, um den Overload an Zielen, Strategien etc. zu reduzieren und auf das Wesentliche zu fokussieren:

    1. Prüfen Sie alle Initiativen gegen Purpose und Vision. Was keinen erkennbaren Beitrag leistet, sollte eliminiert werden.
    2. Prüfen Sie jede Initiative auf den Wertbeitrag für Kunden. Werden damit im besonderen Maße wichtige Bedürfnisse und Wünsche der Kunden besser erfüllt als durch den Wettbewerb?
    3. Prüfen Sie jede Initiative mit Blick auf den Wertbeitrag zur Marke. Wertschöpfung durch die Marke kann nur dann erfolgen, wenn Sie die Marke markenkonform kapitalisieren. Erst dadurch realisieren Sie ein Preis-Premium und boosten den Verkauf.
    4. Prüfen Sie, ob Ihre Initiativen von Ihren Mitarbeitern richtig verstanden werden und diese erkennen, wie Sie dadurch Purpose und Vision besser realisieren. Achten Sie darauf, dass die Mitarbeiter Ihren Wertbeitrag sehen und sinnstiftend arbeiten. Das erhöht das Mitarbeiterengagement und die Mitarbeiterzufriedenheit.

    Dies sind vier wichtige Erfolgshebel, aber bei weitem nicht alle.

    Mehr Interesse an dem Thema?

    Wir empfehlen Ihnen unser neues Buch “Purpose und Vision” oder lesen Sie mehr zum Thema Purpose in unserem Block:

    Sie wünschen sich Unterstützung beim Thema Purpose und Leitbildentwicklung? Mehr zu unseren Leistungen in diesem Bereich finden Sie hier.

    Interesse an dem Thema: Melden Sie sich gerne (f.-r.esch@esch-brand.com),  laden Sie unsere Studie “Wandel braucht Haltung” herunter und statten Sie sich mit meinem Buch “Purpose und Vision” vom Campus Verlag aus.

    Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch I ESCH. The Brand Consultants GmbH
    Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch
    +49 6831 95956-0
    office@esch-brand.com
    Kontakt aufnehmen

      Die abgesendete Kontaktanfrage erhalten Sie im Anschluss per Mail.




      Blog Beitrag teilen:

      Wir steigern den Erfolg Ihrer Marke. Kontaktieren Sie uns.