ESCH. Brand Talk

mit Claus Fesel, Leiter Marketing und Kommunikation, DATEV

 

 

In unserem aktuellen ESCH. Brand Talk spricht unsere Beraterin Jana Tabellion mit Claus Fesel, Leiter Marketing und Kommunikation bei DATEV, über die Entwicklung der B2B-Marke DATEV im Zuge der Digitalisierung.

Die Haltung eines Unternehmens leistet, neben dem Fokus auf den Wandel, einen eindeutigen Beitrag für den Unternehmenserfolg. Auch Claus Fesel sieht Haltung beziehen und Haltung zeigen als relevanten Erfolgsfaktor für die Zukunft der Marke. Der Kernwert der Marke DATEV ist besonders die persönliche Komponente. Diese persönliche Komponente in Zeiten der Digitalisierung, in der vieles schnell und unpersönlich abläuft, nicht zu verlieren, stellt DATEV vor eine besondere Herausforderung, denn die persönliche Begegnung wird den Kunden im Zuge der anonymen Digitalisierung immer wichtiger.

Auch als B2B-Unternehmen gelingt es DATEV ein Ökosystem (neben der eigentlichen Marke) aufzubauen. Als Genossenschaft bildet das Unternehmen automatisch eine große Community und damit ein Ökosystem. Momentan bestehen zwar hauptsächlich 1:1 Beziehungen zwischen DATEV und den jeweiligen Partnern, die Digitalisierung ermöglicht es hier aber weiter zu gehen und schafft die Voraussetzung dazu DATEV zu einem Enabler zusätzlicher, aufkommender Beziehungen zu machen und die Partner auch untereinander zu vernetzen.


Case Studies

Wir steigern den Erfolg Ihrer Marke. Kontaktieren Sie uns.