Seit über 25 Jahren im Dienste der Marke.

Prof. Esch steht wie kaum ein anderer für Marke und Kommunikation. Er forscht seit mehr als 25 Jahren in den Bereichen Markenführung, Kommunikation und Konsumentenverhalten.

 

„Ich lebe Marke. Mein Ziel ist es, mit unseren Kunden Marken erfolgreicher zu machen und Spuren zu hinterlassen.“ (Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch)

 

Prof. Esch ist Direktor des Instituts für Marken- und Kommunikationsforschung (IMK) an der EBS Business School in Oestrich-Winkel/Wiesbaden. Vorher lehrte er an der Universität des Saarlandes, der Universität Trier, der Universität St. Gallen (Schweiz), der Universität Innsbruck (Österreich) und der Justus-Liebig-Universität Gießen.

 

Esch war lange Jahre Vize-Präsident des Deutschen Marketing-Verbandes, ist Mitglied in zahlreichen Marketingverbänden, im Herausgeberbeirat verschiedener Marketingzeitschriften sowie Herausgeber zweier Dissertationsreihen. Im Jahr 2005 wurde er zum Saarlandbotschafter ernannt.

 

Neben verschiedenen Beiratstätigkeiten in Unternehmen, wie beispielsweise als Vorsitzender des Marketingbeirats der Volkswagen AG, wirkte er in angesehenen Managerweiterbildungsprogrammen in Deutschland, der Schweiz (u. a. Universität St. Gallen) und Frankreich (INSEAD) mit.

 

Wichtige Buchveröffentlichungen
von Prof. Esch sind u. a.:

  • Identität: Das Rückgrat starker Marken (1. Auflage, 2016, Campus Verlag)
  • Strategie und Technik der Markenführung (8. Auflage, 2014, Vahlen Verlag) – ausgezeichnet mit dem Best Textbook Award
  • Strategie und Technik der Werbung (8. Auflage, 2015, Kohlhammer Verlag)
  • Marketing (4. Auflage, 2013, Vahlen Verlag)
  • Internal Branding (2014, Vahlen Verlag)
  • Behavioral Branding (3. Auflage, 2012, Gabler Verlag)
  • Moderne Markenführung (4. Auflage, 2005, Gabler Verlag)
  • Corporate Brand Management (3. Auflage 2014, Gabler Verlag)

Wissen tanken: Zu den Buchveröffentlichungen von Prof. Esch

 

Auszeichnungen:

  • 2017: Auszeichnung mit dem Siegel „Top 100 Unternehmener Excellence Member“
  • 2012: Best Paper Award der Zeitschrift Transfer – Werbeforschung und Praxis für „Wirkung einzigartiger Produkteigenschaften auf die Beurteilung von Markenprodukten“, verfasst mit Dr. Rainer Elste und Dr. Alexander Kulikov
  • 2007: Highly Commended Award, Emerald Literati Network für „Are Brands forever“, Journal of Product and Brand Management, Vol. 15, Issue 2, 2007
  • 2006: Best Paper Award der Zeitschrift Transfer – Werbeforschung und Praxis
  • 2006: Georg-Bergler-Preis für Absatzwirtschaft der GfK und des Handelsblatt-Verlags, für das Buch Strategie und Technik der Markenführung. Die Auszeichnung würdigt die Arbeiten von Buchautoren im Themenkreis der marktorientierten Unternehmensführung, die wissenschaftliche Erkenntnisse aus Marketing und Absatzwirtschaft besonders anschaulich, praxisnah und wegweisend dargestellt haben.
  • 2005: Best Paper Award, ANZMAC Conference (Australian and New Zealand Marketing Academy)
  • 2004: Auszeichnung mit dem Best Textbook Award des Hochschulverbands für Betriebswirtschaftslehre für das Buch „Strategie und Technik der Markenführung“
  • 1993: Auszeichnung der Doktorarbeit mit dem Dr. Eduard-Martin-Preis der Universität des Saarlandes, Saarbrücken
  • 1992: Herbert-Gross Autorenpreisträger der Deutschen Marketing-Vereinigung (Wissenschaftspreis des Deutschen Marketing-Verbandes)
  • 1991: Auszeichnung der Doktorarbeit mit dem 1. Preis des Instituts für empirische Wirtschaftsforschung


Prof. Esch im Interview (WISU, 3/2014)
als PDF downloaden


Kontaktieren Sie uns

„Marken sind die Rohdiamanten im Unternehmen. Wir bringen diese mit dem richtigen Schliff zum Glänzen.“

 

Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch


FRE_Ueberuns
1 FOTO


Gesetze erfolgreicher Markenführung

Strategie und Technik der Markenführung (2014)
Publikation
Strategie und Technik der Markenführung (2014)