Wer ist Ihre Marke?

Menschen sind Sinnsucher. Marken sind Sinnstifter.

 

Starke Marke und große Persönlichkeiten haben viel gemeinsam. Sie wissen, wer sie sind, wofür sie einstehen und welches große Ziel sie erreichen wollen.

 

  • Mutter Teresa widmete ihr ganzes Leben dem Kampf gegen die Armut. Sie wurde dafür verehrt und seliggesprochen.
  • Mahatma Gandhi lebte seine Werte Wahrheit, Gewaltlosigkeit und Selbstbestimmung nach dem Motto „Walk your talk“.
  • Nelson Mandela verbrachte 27 Jahre als politischer Gefangener auf einer Sträflingsinsel in schwerer Haft. Aus der Haft entlassen setze er seine große Vision eines geeinten Südafrika durch und wurde der erste schwarze Präsident.

 

Große Persönlichkeiten verfügen nicht nur über eine klare Identität, sie leben auch danach und stehen dafür ein. Mit Disziplin und Willenskraft, die Ihresgleichen sucht. Albert Einstein hat die Relativitätsformel nicht nur erdacht, er hat sie bewiesen.

 

Von solchen Persönlichkeiten können starke Marken viel lernen. Starke Marken und große Persönlichkeiten haben die gleichen Erfolgsmuster. Sie bleiben sich selbst treu.

 

In diesem Buch analysiert Esch die Erfolgsmuster von Marken, die er in 30 Jahren Forschung und Beratung zu Marken identifiziert hat. Es ist kein Rezeptbuch, sondern ein fundierter Zugang, der diese Erfolgsmuster anhand vieler anschaulicher Beispiele belegt.

 

Zur Leseprobe „IDENTITÄT“


Rezensionen

Marketing Review St. Gallen  (Link zur Homepage)
Ingrid Schmidt, Heft 06/2016, S. 88
Zur Rezension

 

 

Harvard Business Manager (Link zur Homepage)
Helene Endres, Heft 09/2016, S. 100
Zur Rezension

 

 

Handelsblatt (Link zur Homepage)
Catrin Bialek, September 2016, NR. 185
Zur Rezension

 

 

Frankfurter Allgemeine Zeitung (Link zur Homepage)
Georg Giersberg, 26. September 2016, S. 16
Zur Rezension

 

 

Marke 41 (Link zur Homepage)
Redaktion, Heft 04/2016, S. 24 – 27
Zur Rezension

 

 

business-on (Link zur Homepage)
Redaktion, Dezember 2016
Zur Rezension

 

 

pressesprecher (Link zur Homepage)
Simone Dettelbacher, April 2017
Zur Rezension

 

 

BERUFEBILDER (Link zur Homepage)
Stephan Lamprecht , Januar 2017
Zur Rezension

 

 

pubiz (Link zur Homepage)
Redaktion, Januar 2017
Zur Rezension


Stimmen zum Buch

„Ich schätze Prof. Esch und seine große Expertise im Bereich Markenbildung sehr. Er ist ein visionärer Denker wenn es darum geht, Marken Identität zu verleihen. Seine neue Publikation „IDENTITÄT. Das Rückgrat starker Marken“ ist das beste Beispiel dafür.“

Markus Langes-Swarovski l  Mitglied des Executive Board, Swarovski

 

 

„Die Marke als DNA der Unternehmung – ein kurzes Statement aber extrem tiefgründig in seiner Orientierung für Mitarbeiter und herausfordernd in der Umsetzung für die Unternehmensleitung. Prof. Esch schafft es in seinem Meisterwerk zum Thema „Marke als Identität“ seine langjährige Erfahrung in der Akademie und in der konkreten Arbeit mit Unternehmen in einer sehr anwendungsorientierten Weise zu vermitteln, so dass sich jeder Unternehmenslenker in seiner Alltagsrealität darin wiederfindet.“

Thomas Buberl l CEO, AXA

 

 

„Wer Marken liebt, wird dieses Buch lieben! Kompetent, faszinierend und fesselnd wie ein Krimi. Prof. Esch  beschreibt mit „Identität“ das Herz der Marke und zeigt, wie man es am schlagen hält.“

Andreas Peters l Corporate Brand Director, Nestlé Germany

 

 

„IDENTITÄT. Das Rückgrat starker Marken“ von Prof. Dr. Esch ist ein Must-Read für alle Marketing-Entscheider und CEOs. Er liefert darin keine Standard-Antworten, sondern stellt die richtigen Fragen für eine effektive Markenführung und gibt viele anschauliche Beispiele aus seiner langjährigen Erfahrung in Praxis und Wissenschaft.“

Jürgen Lieberknecht l Vorstand Marketing und Produktmanagement, TARGOBANK

 

 

„Herr Esch ist unnachgiebig, wenn es um die Marke geht, und bei diesem Thema auch streitbar. Aber eines ist sicher: Er ist ein Überzeugungstäter in Sachen Marke.“

Bettina Würth l Vorsitzende des Beirats, Würth-Gruppe

 

 

„Ein äußerst lesenswertes Buch, welches man jedem in der Praxis tätigen Markenmacher sehr empfehlen kann – dieses Buch verbindet auf einmalige Weise theoretische Erkenntnisse mit den Erfahrungen des brand building aus den letzten 30 Jahren. … Insgesamt eines der wertvollsten Bücher des Jahres.“

Volkmar Schwenk l Direktor Trade Marketing, Ferrero

 

 

Wenn Prof. Esch zu Marke spricht, dann sollte man zuhören und „nach-denken“. Denn seine tiefe und breite Erfahrung in Sachen Marke verführt ihn niemals dazu, uns einfache Rezepte anzubieten. Vielmehr unterstützt er uns, den Weg unserer Marke selber zu gehen.  Und das ist der anspruchsvollste, aber am Ende auch der einzige Weg.

Martin Berger l Head of Corporate Development/Marketing, Vorwerk

 

 

„Prof. Esch lässt den Markenleser in diesem Buch teilhaben an seiner ganz persönlichen Sicht auf den Aufbau und die Stärkung erfolgreicher Marken. Für den Markenmann gibt es viel Einleuchtendes, eine Menge an Erfahrung und manches, was zur Diskussion anregt.“

Christian Köhler l Hauptgeschäftsführer, Markenverband e.V.