X

Das Fundament für erfolgreiche Markenführung schaffen.

Marken brauchen ein starkes Fundament. Die Markenidentität erfasst die wesensprägenden Merkmale einer Marke und gibt die Leitplanken für das Handeln im Unternehmen vor. Die Positionierung fokussiert darauf aufbauend, warum Kunden die eigene Marke und nicht den Wettbewerb wählen sollen. Identität und Positionierung sind regelmäßig zu überprüfen: Es gilt sich selbst treu zu bleiben und sich dennoch veränderten Marktbedingungen anzupassen.

 

Markenidentität als Ausgangspunkt für ein starkes Markenimage

Markenidentität als Ausgangspunkt für ein starkes Markenimage

 

Der Marke eine unverwechselbare Identität geben.

Mit unseren Kunden legen wir die essentiellen und wesensprägenden Merkmale einer Marke frei. In einem fundierten und bewährten Prozess verknüpfen wir die Managementsicht mit der Kundenperspektive. Dazu nutzen wir umfassendes Methoden-Know-how, ausgereifte und erprobte Tools sowie unsere langjährige Erfahrung aus einer Vielzahl erfolgreicher Projekte. Wir entwickeln Markenidentitäten ganzheitlich, verständlich und zukunftsorientiert, ohne den Blick für den Kern der Marke zu verlieren. Wir schaffen im Unternehmen Commitment zum erarbeiteten Ergebnis und legen so das Fundament für die erfolgreiche Umsetzung.

 

Mit dem Markensteuerrad nach Prof. Dr. Esch beantworten wir gemeinsam mit unseren Kunden folgende Fragen:

 

  • Was bietet die Marke? (Markennutzen)
  • Über welche Eigenschaften verfügt die Marke? (Markenattribute)
  • Wie ist die Marke? (Markentonalitäten)
  • Wie tritt die Marke auf? (Markenbild)

 

 

Das Markensteuerrad nach Esch

Das Markensteuerrad nach Esch

 

 

Einen präferierten Platz in den Köpfen der Zielgruppe erobern.

Positionierung im Markt heißt Fokussierung auf wenige zentrale Eigenschaften. Die zentrale Frage lautet: „Warum soll der Kunde Ihre Marke und keine andere wählen?“ Die Positionierung spiegelt die Besonderheiten der Marke wider, ist differenzierend und für den Kunden relevant. Nur dann kann eine eigenständige und präferenzbildende Position in den Köpfen der Zielgruppen verankert werden.

 

Die Positionierung dient als Richtschnur zur Umsetzung der Marke in konkrete Maßnahmen (Produkt, Kommunikation, Preis, Distribution, Vertrieb, Strukturen, Prozesse etc.). Nur das, was die Kunden wahrnehmen, trägt zur Profilierung der Marke bei. 90 Prozent aller Umsetzungen leisten jedoch keinen Beitrag zur Schärfung des Markenimages. Damit wohlklingende Konzepte nicht als zahnlose Papiertiger enden, verknüpfen wir Strategieexpertise mit neuesten kommunikations- und verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnissen und unterstützen unsere Kunden, ihre Positionierung an allen relevanten Kontaktpunkten wirksam umzusetzen. Hier erfahren Sie mehr zu unserem Leistungsspektrum Markenimplementierung.