X

Das Drehbuch festlegen.

In der professionellen, organisatorischen Gestaltung des Markenmanagements liegt oft noch großes Optimierungspotential. Interne Markenführung braucht klare Strukturen und Prozesse. Häufig sind die Verantwortungsbereiche des Markenmanagements allerdings auf viele unterschiedliche Stellen im Unternehmen verteilt und Verantwortlichkeiten nicht geklärt.

 

Wir etablieren mit unseren Kunden einen strukturierten Prozess des Markenmanagements, minimieren die Abstimmungsprobleme und maximieren Synergien. Dies ermöglicht die bessere Verankerung der Marke nach innen und somit einen konsistenten und widerspruchsfreien Markenauftritt nach außen.

 

Dazu identifizieren wir wichtige Schnittstellen zwischen den Geschäftseinheiten und allen beteiligten Abteilungen und geben Empfehlungen zur optimalen Verteilung der Verantwortlichkeiten – innerhalb und zwischen diesen Bereichen. ESCH. dokumentiert das zukünftige Markenmanagement in Form eines „Drehbuchs“ für die Zusammenarbeit aller Beteiligten und ermöglicht dadurch die Kontrolle des Markenmanagements.

 

Commitment bei Verantwortlichen schaffen.

Bei der Optimierung der Strukturen und Prozesse beziehen wir die verantwortlichen Manager und Mitarbeiter rechtzeitig mit ein, erarbeiten das Ergebnis gemeinsam und schaffen Transparenz durch Dokumentation. Damit wird bei allen Beteiligten das notwendige Commitment erreicht, um Strukturen und Markenprozesse nachhaltig zu optimieren.



Ihr Ansprechpartner:

 

Mirjam Stahl

 

Mirjam Stahl
Manager

Phone: +49 6831 95956-12


Kontaktieren Sie uns

„Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeit ein Erfolg.“

 

Henry Ford


Referenzen (Auszug):

Grohe


Fallbeispiel